FAQS

Was ist ein Abriss? 

Abriss, österreichisch auch Demolierung genannt, ist das komplette oder teilweise Zerstören und Entsorgen von Bauwerken aller Art. Für gleichen Prozess werden auch Begriffe wie Abbruch und Rückbau benutzt. Der Abriss selbst geschieht durch Verfahren wie Einreißen, Abtragen, Demontieren, Zerschlagen oder den Einsatz von kontrollierten Sprengungen. Die Sprengung ist bevorzugt bei größeren Bauten, aber nur, wenn es die örtlichen Umstände erlauben. Sollen nur Teile abgerissen werden, also bei einem Teilabbruch werden lieber „sanfte“ Abrissgeräte wie Wandsägen und Kernbohrgeräte benutzt.

 

Was muss bei einem Abriss im Voraus vorbereitet werden?

In meisten Fällen sind für die Abrissarbeiten Abrissgenehmigungen nötig, in denen das Abrissverfahren genau beschrieben wird. Auch bei einem Teilabriss innerhalb eines Hauses kann eine Abrissgenehmigung benötigt werden, insbesondere, wenn tragende Bauteile entfernt werden müssen oder wenn Bauteile, die für Brandschutz relevant sind, davon betroffen sind. Wichtig ist noch die Absicherung gegen unbefugtes Betreten, da bei Abrissarbeiten jeder Art immer besondere Gefahren auftreten können.

 

Welche Arten des Abrisses gibt es?

Abhängig von der Art der Gebäudesubstanz wird folgender Unterschied gemacht:

Entkernung - der nicht-konstruktive Abbruch, meist vor dem „eigentlichen“ konstruktiven Abbruch notwendig. Hier bleibt die statische Gebäudestruktur erhalten, entfernt werden nur nicht tragende Bauelemente entfernt.

Konstruktiver Abbruch - hier werden dagegen konstruktive bzw. tragende Bauteile abgerissen. Das sind vor allem Stahlbeton und Mauerwerk.

Teilabriss - der Abriss eines Baukörpers wird nur teilweise ausgeführt und der verbleibende Rest wird dann weiter dauerhaft genutzt.

Zum Rückbau gehört gelegentlich auch die Entrümpelung bzw. Räumung. Hier geht es um das Entfernen aller losen Teile im Gebäude, sodass es ganz leer ist.

 

Wie verläuft der Abbruchprozess? 

Der Abbruchprozess mit uns fängt mit einer Erstbesichtigung und Erstellung genaues Plans an, der bei jedem Schritt gefolgt wird. Mit den Kunden besprechen wir alle wichtige Details und beginnen erst dann mit dem Abriss. Bei dem Abbruchprozess werden verschiedene Verfahren einzeln und kombiniert angewendet. Am Anfang wird eine Entrümpelung durchgeführt, damit das Gebäude ganz leer verbleibt. Dann folgt die Demontage. Abhängig von der Art der Gebäudesubstanz, werden dabei Verfahren wie Bohren, Sprengen, Sägen, Stemmen eingeleitet. Dabei sorgen unsere Mitarbeiter vor allem dafür, dass alle Sicherheitsmaßnahmen respektiert werden.

 

 

Wie ist die Preisgestaltung beim Abriss? 

Ein genauer Preis ist vor einer Erstbesichtigung des Objekts, dem der Abbruch bevorsteht, schwer zu bestimmen. Bei der Preisgestaltung kommen mehrere Faktoren ins Spiel. Vor allem die Größe und der Zustand des Objekts spielen dabei eine wichtige Rolle, dann auch Abseitsaufwand und die Menge des Materials, das dabei zu entsorgen war. Unsere Experten werfen zunächst einen ersten Blick auf ihr Objekt und dann kriegen Sie von uns ein günstiges Preisangebot. Dabei bieten wir Ihnen eine Fixpreis-Garantie.

 

Welche Dienstleistungen werden bei einem Abbruch noch ermöglicht? 

Es gibt eine Reihe von Dienstleistungen, die Ihnen bei Bedarf angeboten werden können. Vor einem Abbruch bieten wir immer eine komplette Entrümpelung des Objekts an. Neben dem Abriss der Häuser und Gebäuden führen wir auch Teilabrisse, Entkernungen, Industrieabrisse gerne durch. Wir kümmern uns danach auch um den Schrott und Müll und entsorgen diesen fachgerecht.

 

Inwiefern kann ein Abbruch umweltfreundlich sein?

Bei jedem Abrissverfahren wird stets auf die Umwelt gepasst. Das Abbruchmaterial wird in fast allen Fällen bereits auf der Baustelle vorsortiert. Somit ist eine effektive Abfallverwertung möglich. Zur Vermeidung von Staub kommen überwiegend Feuerwehrschläuche zum Einsatz. Lärmemissionen werden hauptsächlich durch lärmarme Maschinen und Abbruchverfahren eingeschränkt. Die Wahl des Abbruchverfahrens spielt zudem eine entscheidende Rolle bei der Vermeidung von Erschütterungen. Zum Schutz vor Splittern und Trümmern werden überwiegend Abdeckungen verwendet.

 

Wie lange dauert der Abbruch eines Objekts? 

Der Abbruch eines Objekts ist kein einfacher Prozess und kann dementsprechend viel Zeit in Anspruch nehmen. Die Dauer beträgt zwischen 2 - 7 Tagen. Dies hängt vor allem von der Größe des Objekts ab, aber auch die Art der Gebäudesubstanz. Unsere Mitarbeiter arbeiten schnell und zuverlässig und sorgen dafür, dass der Abbruch ohne Verzögerungen erledigt wird.

Wie flexibel sind die Termine? 

Wir sind ein kundenorientiertes Abbruchunternehmen und bemühen sich, bei jeder Frage genauen Wünschen unseren Kunden nachzugehen. Das gilt auch bei der Terminvereinbarung. Unser Kundenservice steht Ihnen 24/7, sogar an Wochenenden und Feiertagen zur Verfügung. Wir richten sich nach Ihrem Terminkalender. Sogar auf die kurzfristigen Anfragen antworten wir schnell.